Ein aufgesetztes Lächeln ist manchmal notwendig

Manche Menschen glauben, sie dürften unfreundlich sein, weil sie sich sonst “verstellen” würden.

Ich sehe das anders. Ob an der Supermarktkasse, bei einer Business-Mail oder am Telefon, ich wünsche mir überall ein Mindestmaß an Freundlichkeit. ich finde es nicht un-authentisch wenn jemand seine schlechte Laune nicht nach außen trägt. Ein freundliches Lächeln und eine nette Begrüßung gehören für mich schlichtweg zu einem professionellen Auftritt bzw. anständigen Verhalten. Zudem ist ein aufgesetztes Lächeln gesund. Unser Körper denkt dann, wir wären fröhlich und schüttet die passenden Hormone aus, das heißt Freundlichkeit ist auch reiner Eigennutz  – zudem extrem ansteckend!

Ariane Willikonsky, 2016