Rhetorik für Gastgeber*innen

Die meisten Gäste sind freundlich und unkompliziert, doch die Ansprüche wachsen. Als Gastgeber*in müssen Sie auch mit fordernden Gästen selbstbewusst und freundlich umgehen können.  Manche Gäste suchen viel Kontakt, andere möchten eher in Ruhe gelassen werden. Jeder Gast ist anders und Ihnen sollte es gelingen, auch unter Zeitdruck auf jeden Einzelnen so einzugehen, dass er oder sie glücklich nach Hause fährt. 

Im  Seminar „Rhetorik für Gastgeber“ lernen Sie Gäste einzuschätzen und zielführend auf sie einzugehen. Sie lernen Ihre Körpersprache und Stimme wirkungsvoll einzusetzen. Zudem erfahren Sie, wie Sie auch in schwierigen Gesprächen souverän, freundlich und gelassen bleiben.

Rhetorik für Gastgeber – Trainingsinhalte und Ziele

Bestandteil des Trainings ist die Besprechung von Fallbeispielen. Die Inhalte werden auf die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmt.

  • Eingehen auf unterschiedliche Menschentypen „Talkers“
  • Selbstbewusst auftreten
  • Zuhören und freundlich sein, auch unter Zeitdruck
  • Ruhig bleiben in Konfliktsituationen
  • Vielredner freundlich unterbrechen
  • Deutlich und verständlich sprechen
  • Die richtigen Worte finden
  • Grenzen setzen
  • Auf Kritik souverän und schlagfertig reagieren
  • Smalltalk
  • Körpersprache und Stimme für die Wirkung nutzen
Mehr Infos zu unseren Firmenseminaren finden Sie hier

Workshop

  • Umfang: 2 Workshops á 3h
  • Inhalte: Tipps und Übungen zur Stimm- und Sprechtechnik sowie zur Gesprächsführung
  • Ziel: Souverän und freundlich auftreten

Referenzen

2019 Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V. www.allgaeu-bayerisch-schwaben.de

2020 Kleinwalsertal Tourismus, Weiterbildungen für Gastgeber www.gipfelhoch3.de

Teilnehmerstimmen

Man merkt, dass Ariane Willikonsky ihr Handwerk versteht. Es war alles dabei. Dankeschön.

Claudia Herkommer

Alpenglück de Luxe

Gutes Coaching, gute Fallbeispiele, gutes Skript. 

Doris Schweier

Pension Schweier GbR, Probstried

Offene herzliche Gespräche, gute Themen – die Zeit verging zu schnell

Irene Wagner

Landaus Wagner, Pfronten

Sehr praxisorientiert, toller Einstieg, gute Beispiele. Danke 🙂

Christine Waibel-Beer

Alpen Wellness Waibelhof, Blaichach

Viele praktische Übungen, gute fachliche Vorschläge. Mir hat besonders der Gesprächsleitfaden, die Redneruhr und der Mensch in Farben gefallen

Andrea Kögel

Bio-Ferienhof-Kögel, Oy Mittelberg

Gute Praxisbeispiele und gute Möglichkeiten zum Austausch unter den teilnehmenden Vermietern

M. Köpf

Ferienwohnungen am Foggersee

Mir hat die frische Art der Referentin gut gefallen.

Marc Schnabel

Leitung Anbieterservice, Tourismus Marketing GmbH Oberstaufen

Toller Workshop!

Hermine Metzeler

Ferienhof Metzeler, Immenstadt

Sehr praxisorientiert, hilfreich für den Alltag. 

Miriam Schneider

Ferienwohnung Pusteblume, Wangen im Allgäu

Tip Top – es war alles super verständlich

Kathrin Fink

Inhaberin, Ferienhof

Sehr praxisorientiert, gute Austauschmöglichkeit

Sabine Link

Alpenlodge

Mir hat das Farbschema und der Elevator-Pitch besonders gefallen.

Christoph

Freizeithaus Altmannsried

Gute Infos zur Konflikvermeidung 

Gaby Kamm

Ferienhof am Holderbusch, Füssen

Ich habe Neuigkeiten gelernt und konnte viel mitnehmen. Der Austausch unter den Vermietern war ebenfalls super.

Maximilian Kotz

Ferienhof AllgäuMax, Füssen

Referentin geht mit viel Einfühlungsvermögen auf persönliche Beipspiele ein. Engagiert, motiviert, toller Umgang mit der Gruppe.

Karin Unsin

Reichartshof

Sehr gute Aufnahme und Lösung von Fragen. Gute Unterlagen

Tatjana Anders

Camping Zeh am See

Die Kommunikationstypen erleichtern das Gespräch sowie das Denken über den Gesprächspartner

Lisa Heel

Prägnant auf den Punkt gebrachte Darstellung. Der Workshop war zu kurz.

Rafaela Schratt

Obermeiselstein

Erfrischend. Informativ. Praxisorientiert.

J. Semrau-Müller

Sulzberg