Bravo-Methode

Die BRAVO-Methode®

Ein Konzept von Ariane Willikonsky

Die BRAVO-Methode

Ein Konzept von Ariane Willikonsky

Die Bravo-Methode entstand in meiner Arbeit mit Schauspielern, Speakern und Politikern.

Sie eignet sich besonders zur Anwendung direkt vor dem Auftritt.

„BRAVO“ ist einerseits ein Akronym, das B steht für Bewegung, das R für Ruhe, das A für Affirmation, das V für Visualisierung und das O für Offensive, anderseits auch das Ziel der Methode.

 

Praktische Umsetzung der BRAVO-Methode

Bewegung: Hüpfe schwungvoll auf der Stelle oder laufe mit schnellem, starkem Schritt ca. 1 Minute auf und ab, idealerweise im Freien.

Ruhe: Stelle dich nun stabil hin und fokussiere dich auf deine Ausatmung, in dem du 3x hintereinander ein langes „ssssssss“ sprichst.

Affirmation: Mache dir klar, dass du gut vorbereitet bist und weißt, was du sagen möchtest. Sage laut: „Ich schaffe das!“

Visualisierung: Bereite dich mental auf deinen Auftritt vor. Schließe die Augen. Nun stehst du gedanklich auf der Bühne, lächle dabei. Stelle dir das Publikum vor, wie es dir applaudiert und „BRAVO“ ruft.

Offensive: Gehe nun mit einem inneren „Los gehts“ in kraftvollen Schritten auf die Bühne.

Mit der BRAVO-Formel bist du mental und körperlich ideal auf deine Herausforderung vorbereitet. Du hast die vermeintlich negative Energie des Lampenfiebers in Präsenz umgewandelt und dein Lampenfieber im Griff.

Bedenke: Lampenfieber ist kein Zeichen von Schwäche sondern ein Zeichen dafür, dass dir dein Auftritt wichtig ist. Lampenfieber ist eine Energie, die du für deinen Auftritt nutzen kannst.

BRAVO-Formel

FON Kommunikationstraining Broschüre

Einzelcoaching, Offene Seminare, Firmenseminare