Prävention für Senioren

Beugen Sie altersbedingten Handicaps vor, damit Sie bis ins hohe Alter selbständig bleiben.
Vorbeugende oder begleitende Maßnahmen als Prävention für Senioren sind ganz besonders bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, z.B. Schlaganfall, Parkinson oder MS sowie bei Demenz oder orthopädischen und thematischen Erkrankungen sinnvoll.

Aber auch wenn Sie sich noch rundum gesund fühlen hilft Ihnen prophylaktisches Training auch im hohen Alter rüstig und stabil zu bleiben.

FON Akademie Fortbildungen

Gedächtnistraining

Erhaltung der Gedächtnisleistung und Orientierung für die Selbständigkeit.

  • Zeitliche, räumliche und örtliche Orientierung
  • Übungen fürs Kurzzeitgedächtnis
  • Alltagstransfer
  • Kommunikation
Prävention für Senioren

ADL -Training

Schulung/ Erhaltung der Aktivitäten des täglichen Lebens.

  • Beweglichkeit
  • Selbständigkeit
  • Alltagstätigkeiten (anziehen, waschen, putzen, einkaufen, kochen. essen etc.)
FON Akademie Netzwerk

Sturzprophylaxe

Training der Stabilität und Sicherheit zur Verhinderung von Stürzen.

  • Beweglichkeit/ Kraft
  • Ausdauer
  • Gleichgewicht

Schreibtraining