0711 - 88 26 888 info@foninstitut.de
Seite auswählen

Stimmtherapiemethoden

Methoden zur Behandlung der Stimme - Überblick

Folgende Therapiemethoden im Bereich Stimme bieten wir bei uns im FON Institut an


„Viele Wege führen nach Rom“  lautet eine traditionelle Redewendung. Sie trifft auch auf die Stimmtherapie zu. Aus unserer Sicht gibt es DIE Stimmtherapie-Methode nicht. Unsere Therapie berücksichtigt mehrere therapeutische Ansätze. Gemeinsam mit unseren Patienten finden wir heraus, welche Stimmtherapie-Methode am besten für das Anliegen und den Menschen passt.

Stimmtherapie im FON Institut – Methodenüberblick

  • Atemrhythmisch angepasste Phonation nach Coblenzer (AAP)
  • Atem-, Sprech- und Stimmlehre nach Schlaffhorst-Andersen
  • Computergestützte Stimmtherapie LingWAVES
  • Funktionale Stimmtherapie
  • Lax Vox
  • Manuelle Stimmtherapie nach Münch (MST)
  • Resonanz- und Akzentmethode
  • Stimmtherapie nach Heptner
  • Tonale Stimmtherapie 

Computer unterstützte Stimmtherapie – Ling WAVES

Unsere Logopäden im Fachbereich Stimme haben Zusatzqualifikationen, z.B. eine Gesangsausbildung oder Stimmtrainerausbildung. Die Qualität der Arbeit können wir jedoch auch durch computergestützte Verfahren nachweisen.

Hierfür nutzen wir das zertifizierte (MPG) Softwaresystem „lingWAVES“

Download

Stimmfeldmessung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 901.1 KB

Lax Vox – Blubbern für die Stimme

Bei Lax Vox wird mit einer Wasserflasche und einem Silikonschlauch gearbeitet, dabei blubbert man locker ins Wasser. Die Übungen beginnen stimmlos, dann werden Töne geblubbert.

Ziel ist die Lockerung der Stimmlippen und der Artikulationsmuskulatur sowie der Ausbau von Resonanz und Belastbarkeit. Nach dem Blubbern wird der lockerere resonanzreichere Stimmklang auf Laut-, Wort- und Satzebene übertragen.

Mehr Infos unter: www.laxvox.de

Tonale Stimmtherapie

Die Tonale Stimmtherapie wurde  von Prof. Marion Hermann-Röttgen und dem HNO-Arzt und Phoniater Dr. Erhard Miethe entwickelt. Sie beinhaltet 10 Übungen, in denen alle Grundfunktionen der Stimme durchgearbeitet werden. Die Übungen sind sehr leicht und schnell umsetzbar, daher eignet sich das Programm auch zur täglichen Stimmhygiene um eine dauerhafte Verbesserung der stimmlichen Belastbarkeit zu erzielen.

FON Praxis – Ihre Ansprechpartner am Telefon und vor Ort

Vanessa Willikonsky

Birgit Gnabry, FON Institut Stuttgart Ost

Ute de Waard, FON Institut Bad Cannstatt

Andrea Fahrion, FON Institut S-Degerloch

Tel: 0711-88 26 888
Mail: info@foninstitut.de