0711 - 88 26 888 info@foninstitut.de
Seite auswählen

Sprecherziehung

Sprecherziehung für Kinder im Fon Institut

Was ist Sprecherziehung?

Sprecherziehung ist weder Sprachtherapie noch Sprachförderung. In der Sprecherziehung geht es nicht um die Erweiterung des Wortschatzes oder um eine altersgerechte Sprachentwicklung. In der Sprecherziehung wird an der sprechkünstlerischen Ausdrucksfähigkeit und an der Selbstpräsentation gearbeitet. Vergleichbar mit einem Rhetorikkurs, den Erwachsene besuchen um bei Präsentationen das Publikum zu begeistern,  im Gespräch zu überzeugen oder als Führungskraft erfolgreich ein Meeting zu leiten.

Was wird in der Sprecherziehung gemacht?

In der Sprecherziehung arbeiten wir mit den Kindern an der Körpersprache, z.B. an einem stabilen Stand, einer lebendigen Gestik und am Blickkontakt zudem wird die kindliche Stimme und die Deutlichkeit der Artikulation trainiert. Dies erfolgt unter anderem über Rollenspiele und das Rezitieren von Gedichten. Folgende Bereiche sind Teil des Unterrichts:

  • Sprechtraining
  • Stimmtraining
  • Präsentationstraining
  • Kommunikationstraining
  • Schauspiel/ Gesang

Was lernen die Kinder in der Sprecherziehung?

  • Selbstbewusstsein
  • sicheres Auftreten
  • Ausstrahlung/ Präsenz
  • Sprechfreude
  • Atem- und Stimmführung 
  • deutliche Aussprache und sinnvolles Betonen
  • Kommunikationskompetenz
  • Beziehungsfähigkeit
  • Streitfähigkeit
  • Führungskompetenzen

Anmeldung und Kontakt

Sprecherziehung für Kinder

Ansprechpartnerin: Ariane Willikonsky
Fon: 0711-8826888
Mail: info@foninstitut.de

FON Praxis – Ihre Ansprechpartner am Telefon und vor Ort

Vanessa Willikonsky

Birgit Gnabry, FON Institut Stuttgart Ost

Ute de Waard, FON Institut Bad Cannstatt

Andrea Fahrion, FON Institut S-Degerloch

Tel: 0711-88 26 888
Mail: info@foninstitut.de