0711 - 88 26 888 info@foninstitut.de
Seite auswählen

Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

Zwei- oder mehrsprachig aufwachsende Kinder gelten als vielseitig, tolerant und weltoffen, in der Regel gelingt es den Kindern gut zwei Sprachen parallel zu erlernen. Manchmal bereitet den Kindern das Erlernen der unterschiedlichen Sprachen jedoch Probleme, insbesondere dann, wenn die Grammatiken sich stark unterscheiden. Dies zeigt sich dann zum Teil auch in den Noten im Fach Deutsch, z.B. bei Aufsätzen.

Kursziel

Ziel des Kurses ist, durch systematisches und spielerisches Erarbeiten der deutschen Grammatik und den Ausbau des Wortschatzes, den Kindern den Schulalltag im Fach Deutsch zu erleichtern.

Kursinhalte

In Kleingruppen wird der deutsche Wortschatz erweitert und die Grammatik unter die Lupe genommen.

  • Ausbau des deutschen Wortschatzes
  •  Stabilisierung der deutschen  Grammatik u.a. Pluralbildung, Verbbeugung, Präpositionen und Satzstellung.
  • Die Kinder lernen Strategien kennen (visuell/auditiv), welche das
  • Verstehen der Grammatik-Regeln erleichtern.

Kurskosten

Lerntherapie kann im Einzelfall auch in eine ergotherapeutische Behandlung einfließen und dann über die Kasse abgerechnet werden. Spreche Sie mit Ihrem Kinderarzt.

Die Kosten betragen € 150 Euro für 10 UE á 45 min.
Dieser Kurs wird für Besitzer einer Familencard vom Sozialamt bezuschusst.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 5 Kinder beschränkt.

FON Praxis – Ihre Ansprechpartner am Telefon und vor Ort

Vanessa Willikonsky

Birgit Gnabry, FON Institut Stuttgart Ost

Ute de Waard, FON Institut Bad Cannstatt

Andrea Fahrion, FON Institut S-Degerloch

Tel: 0711-88 26 888
Mail: info@foninstitut.de