Ergotherapie in der Psychiatrie

Unser ergotherapeutisches Angebot im Bereich Psychiatrie
Das Ziel einer ergotherapeutischen Behandlung in der Psychiatrie bei uns im FON Institut ist, dass unsere Patienten wieder aktiv am Leben teilhaben und ihren Alltag bewältigen können.

Psychiatrie- Störungsbilder

  • Angststörung
  • Depression
  • Essstörung
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Traumata
  • Zwangsstörung
  • Kontaktstörung, selektiver Mutismus
  • Borderline-Syndrom
  • Burnout-Syndrom
  • Schizophrenie
  • hirnorganisches Psychosyndrom, bei Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- und Spielsucht

Behandlungsziele

Hauptziel der Behandlung ist die sichere Bewältigung des Alltags, z.B. die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit.

  • Alltagsstruktur
  • Antrieb, Motivation
  • Kognition
  • Konzentration, Fokussierung und Ausdauer
  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • psychische Stabilität

Behandlungsinhalte

  • Übungen zur Kreativität (Kunst, Bewegung, Musik und Handwerk)
  • Erarbeitung einer Tagesstruktur
  • Wahrnehmungsübungen
  • Kognitive Strategien
  • Konzentrationstraining

Haus- und Heimbesuche

Wir kommen gerne auch zu Ihnen nach Hause oder in eine Einrichtung. Mehr Informationen

Beratung

  • Beratung im häuslichen Umfeld
  • Angehörigenberatung

FON Praxis – Ihre Ansprechpartner am Telefon und vor Ort

Vanessa Willikonsky

Birgit Gnabry, FON Institut Stuttgart Ost

Ute de Waard, FON Institut Bad Cannstatt

Andrea Fahrion, FON Institut S-Degerloch

Tel: 0711-88 26 888
Mail: info@foninstitut.de