Ein heimlicher Weihnachtsgast

Inhalt

Ein heimlicher Weihnachtsgast: Der Bär ist neu zugezogen in den großen Wald. Nun gibt es einiges zu tun, um die Höhle für den Winter kuschelig herzurichten. Dabei beobachten ihn die Maus, der Specht und der Biber mit Skepsis aus einiger Entfernung, den sie haben noch nie einen Bären gesehen. Sie deuten die eifrigen Vorbereitungen des Bären falsch und dies führt zu einigen Missverständnissen. Der Bär jedoch ahnt nichts von der Angst der Tiere. So kommt es, dass der Bär vor lauter Vorbereitungen seinen Winterschlaf verpasst und sich aufgeregt über den ersten Schnee freut. Dies wird nun sein erstes Weihnachtsfest und das muss gemeinsam mit den Tieren aus dem Wald gefeiert werden! Er verschickt Einladungen an seine Gäste und bereitet seine Höhle für ein wunderbares Weihnachtsfest vor. Doch dann ist der Bär sehr traurig, als er am Weihnachtsabend alleine am Tisch sitzt. Zum Glück wartet noch eine Überraschung auf ihn …

Was macht die Geschichte aus?

„Ein heimlicher Weihnachtsgast“ von Annette Amrhein und Sabine Straub ist ein wundervolles Bilderbuch, das Erwachsene und Kinder in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Die Illustrationen sind detailliert ausgearbeitet. Bärs Höhle wird so liebevoll und gemütlich dargestellt, dass man am liebsten mit am Tisch sitzen möchte.

Es ist eine Geschichte über Freundschaft und Toleranz. Die Tiere des Waldes urteilen voreilig über den Bären und das führt dazu, dass sich falsche Aussagen im Wald herumsprechen und der Bär von den Tieren gemieden wird. Daher vermittelt das Buch eine wichtige Botschaft. Die Gefühle des Bären werden sehr emotional dargestellt und sind auch für Kinder verständlich und nachvollziehbar.

Unser Fazit

„Ein heimlicher Weihnachtsgast“ ist eine wundervolle Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 3 Jahren mit tollen Bildern und schönem Ausgang und eignet sich perfekt für die Vorweihnachtszeit.

Autorinnen: Amrhein, Annette; Straub, Sabine ab 3 Jahren 
Magellan, 2016

Mehr Lese- und Vorlese-Empfehlungen finden finden Sie hier in Caros Leseecke.

Ariane Willikonsky, Kommunikationstrainerin, Dipl. Sprecherzieherin und Sprechtherapeutin