Heute genau vor 10 Jahren zog das FON Institut von der Erbsenbrunnengasse ins alte Dekanat am Marktplatz von Bad Cannstatt.

Das alte Dekanat wurde 1586 erbaut. Ab 1894 wurde es als Polizeiwache genutzt, später als Sozialamt. Am 1.12.2005 zog das FON Institut ins Haus. Im Erdgeschoss und im ersten Stock befinden sich seither Therapie- und Unterrichtsräume, die oberen Stockwerke bewohnt die Familie.

Das alte Dekanat steht am Marktplatz im Herzen der Altstadt von Bad Cannstatt zwischen Stadtkirche und neuem Rathaus.

Das mittelalterliche, denkmalgeschützte Haus verfügt über 3 Stockwerke, einen alten Gewölbekeller und einen kleinen Innenhof. Direkt am Haus befindet sich ein Mineralwasserbrunnen, der Polizeibrunnen.

Im Erdgeschoss ist eine Praxis für Ergotherapie unter gebracht. Im ersten Stock eine Praxis für Logopädie sowie Unterrichtsräume für Sprecherziehung/ Rhetorik. Das 2. Obergeschoss und das Dachgeschoss nutzt die Familie als Wohnbereich.

Ariane Willikonsky nennt den 1.12.2005 einen absoluten Glückstag. „Ich liebe dieses Haus nach wie vor sehr!“